Die Uhren von Breitling – eine Legende seit 1884

Es gibt kaum elegantere und männlichere Uhren als die Breitling. Sie ist der Traum eines jeden Mannes und steht für Stärke, Intelligenz und Präzision.

Gegründet wurde das weltbekannte Unternehmen vom Schweizer Leon Breitling. In seiner Werkstatt hatte Leon Breitling sich daran gemacht an Zählern herum zu experimentieren und versucht, exakte Instrumente zum Messen von Zeiten für Sport und Wissenschaft herzustellen. Schnell wurden unterschiedliche Industriezweige auf Breitling aufmerksam. Die Automobilindustrie nutze seine Instrumente zum Zeitmessen und auch die Flugzeugpioniere machten sich seine Erfindungen zu eigen. Die Folge davon war, dass Breitling immer funktionsreichere Produkte herstellte. Die wahrscheinlich fortschrittlichste seiner Erfindungen war der  Armbandchronograph. Er verfügte über einen Chronographendrücker, mit dem es möglich war, genaue Messungen vorzunehmen. Für die Zeiterfassung bei Sportwettkämpfen war dieses Funktion revolutionär und bald unerlässlich. Nach Jahren der Forschung war es schließlich im Jahre 1969 als Breitling den ersten vollautomatischen Aufzug für Uhren vorstellte. Diese Neuerung änderte den Charakter der Chronographen von Grund auf.

Breitling in der Luft- und Raumfahrt

In der Luft und Raumfahrt ist es von lebenswichtiger Bedeutung, immer die richtigen Zeiten und Wege berechnen zu können. Breitling war die erste Uhrenfirma, die den Chronographen ins Cockpit brachte – und das schon ab den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Breitling machte die Luftfahrt dadurch nicht nur sicherer, sondern ermöglichte es den Streitkräften effektiver zu arbeiten. In den 1940er Jahren war Breitling nämlich nicht nur in der zivilen Luftfahrt (die noch in den Kinderschuhen steckte) aktiv, sondern auch in der Luftwaffe ihrer Hoheit. Die britische Royal Air Force bemerkte schnell, dass Breitling die Instrumente liefert, die jeden Piloten schlagfertiger machen. Die britischen Propellermaschinen, die den Deutschen so hart zusetzten, waren allesamt mit Breitlings Technologie ausgestattet. Mit der Entwicklung der zivilen Luftfahrt in den 50s und 60s wurde die Breitling nicht nur ein Renner unter den Piloten der Airlines, sondern auch die Messinstrumente und Jettechniken, wurden von der beliebten Marke geliefert. Breitling ist der Fliegerei über die letzten Jahrzehnte treu geblieben und besitzt sogar eine eigene Flugstaffel, die bei Flugrennen und Flugshows antritt und zeigt, was sie kann.

Die Features der Armbanduhren im Überblick

Breitling hat nicht nur marktwirtschaftlich, sondern auch ästhetisch Sprünge nach vorn gemacht. Dies liegt nicht zuletzt an der unermüdlichen Arbeit, neue Armbahnuhrenmodelle auf den Markt zu bringen, die den hohen Standards der Breitling-Kunden genügen. Die Komponenten der Uhren sind daher von allerhöchster Qualität und können sich mit jedem anderen hochpreisigen Uhrenmodell messen lassen. Die Uhrwerke sind auf dem neusten Stand der Technik und so gut wie unzerstörbar. Dies garantiert auch das Gehäuse der Uhren, welches aus der antimagnetischen Stahllegierung 316L besteht oder aus unverwüstlichem Titan.

Die exponierten Teile des Gehäuses sind besonders hochwertig verarbeitet. Meisten sind es ja die Drücker der Chronographen, die zuerst kaputt gehen. Breitling garantiert mit neusten Arbeitstechniken, dass dieser Fall nicht eintritt. Die Ziffernblätter von Breitling sind besondere ästhetische Leckerbissen. Sie sind sorgfältig verarbeitete und absolut hochmodern. Schnell lassen sich alle Anzeigen finden – egal ob Pilot oder nicht, praktisch ist dies allemal. Die Zeiger der exklusiven Uhren werden in vielen Arbeitsstunden hergestellt. Sie sind aus dünnem Metall und dadurch besonders leicht. Auch bei ihnen setzt Breitling auf ein Höchstmaß an Qualität und Optik. Damit am Ende des Fertigungsprozesses auch wirklich alles perfekt ist, nutzt Breitling die schärfsten Kontrollen. Jede Uhr wird individuell auf ihre Tüchtigkeit überprüft und jeder Herstellungsetappe nochmals unter die Lupe genommen. Für anspruchsvolle Herren, die ein Bewusstsein für Geschichte und Qualität haben, ist die Breitling ein absolutes Must-Have, das sich auch an jüngere Generation weitergeben lässt.