Konrad Herrenuhren


 
Ein erfolgreicher Geschäftsmann, der einen Flagshipstore der Marke aufsuchen will, reist am besten nach Aarhus. Ein Shop in diesem Mittelpunkt der Uhren-Industrie ist taktisch von Vorteil, weil hier besonders viele Gentlemen angesprochen werden. Zu den am öftesten verwendeten Materialien gehört Baumwolle. Eine modische Einzigartigkeit des Labels kann hier noch mehr herauskristallisiert werden. Der erschwingliche Hipster-Chic ist eine Besonderheit, die bei Konrad häufig verwendet wird. Sehr schlau zum gegenwärtigen Gentlemen-Style. Dieser Stil wird oft kopiert – das Label bleibt hier der Erfinder des Trends.